emco Bad

Wie aus Features Lifestyle entspringt.

brand strategy.


Die emco Group entstand aus einer Metallwarenfabrik und produziert heute ein sehr diversifiziertes Produktspektrum. Der Geschäftsbereich emco Bad dachte und sprach noch sehr aus der Hersteller-Perspektive. Gemeinsam mit uns ging das Unternehmen den Weg in Richtung Lifestyle-Marke.

Eine neue Perspektive.


»Wenn man die Premium-Zielgruppe erreichen möchte, muss man sie auch entsprechend ansprechen« – so das Fazit von Dietmar Stephan, Leiter der Marketingkommunikation bei emco Bad, in dem von uns geleiteten Eigenland-Workshop. Wieder einmal ermöglichte das Analyse-Tool Eigenland den Teilnehmenden, Stärken und Schwächen ihres Unternehmens intuitiv zu erkennen und zur Sprache zu bringen.

Die Zielrichtung für uns war klar: es geht um die Art der Kundenansprache. Im Anschluss an den Strategie-Workshop untersuchten wir deshalb zunächst, wie der Wettbewerb von emco Bad dabei vorgeht. Dabei stellten wir fest: Alle sprechen von Erfahrung und Qualität. Manche sprechen von Kundenbedürfnissen. Aber niemand spricht aus der Perspektive der Kunden selbst. 

cyclos Eigenland Workshop
cyclos emco Geschäftsführer

»Man muss Räume mit Leben füllen, um zuhause erfüllt zu leben. Besonders in einem so persönlichen Bereich wie dem Badezimmer wollen wir uns ideal wohlfühlen. Dort ist unsere Atmosphäre.«
Michael Kleber, Geschäftsführer emco Bad

»Man muss Räume mit Leben füllen, um zuhause erfüllt zu leben. Besonders in einem so persönlichen Bereich wie dem Badezimmer wollen wir uns ideal wohlfühlen. Dort ist unsere Atmosphäre.«
Michael Kleber, Geschäftsführer emco Bad

Mit der Welt der Kunden verändert sich die Welt des Wohnens. Was sich bei emco noch nicht verändert hatte, war die Welt des Erzählens. Die Lebenswelt der Kunden, ihre Geschichten, Emotionen und Bedürfnisse, waren bisher kein Thema. Wir setzten deshalb auf eine Schärfung des Profils der Marke und eine Emotionalisierung der Kundenansprache.

cyclos emco Key Visual

Interior essentials.


Mit der Inszenierung des Badezimmers als Raum der »Transition« entstand die Leitidee »interior essentials«: Die Badeinrichtung bekam einen Kontext – Licht, Raum Form & Detail stehen als konstituierende Elemente nun unverkennbar für emcos Spiegel, Schränke, Waschtische und Badzubehör. 

cyclos emco Licht Raum Form Detail

»Unsere Strategie bestand darin, emco vom Hersteller zu einer Lifestylemarke zu entwickeln. Der Ausgangspunkt dabei war eine Markenstory, die übergreifend über alle Zielgruppen für den Großhandel und Sanitär-Fachhandel gleichermaßen relevant ist wie für Installateure, Architekten und Endkunden.«

Thorsten Schechowiz, Creative Director

emco Bad

Brand experience

Aus der Markenstory entsprang zugleich ein spannender Ansatz, das Unternehmen emco auf der Messe ISH lebendig und kreativ zu inszenieren: Wie durch ein Gesamtkunstwerk führt der neue Messestand die Besucher durch die emco-Welt der »interior essentials«. Vier verschiedene Showrooms machen Licht, Form, Raum und Detail als konstituierende Elemente der emco-Produkte erlebbar. 

Brand Experience

emco Bad

Brand design

Das Bad als Raum des Übergangs, in dem Menschen sich entspannen, reflektieren und Energie tanken für eine Welt, die sich ständig wandelt: Diese Markenstory und die daraus entspringenden Geschichten bereiteten den Raum für einen erfrischend neuen Auftritt von emco Bad. Fotografie und preisträchtiges Design leisteten ein Übriges, um das Image der Marke zu stärken.

Brand Design